Geschäftsbericht 2017

«Ein Highlight
waren die
Komplimente
an unsere
Zugbegleiter»

«Ein Highlight
waren die
Komplimente
an unsere
Zugbegleiter»

Herr Lehner, die Matterhorn Gotthard Bahn wird ab 2019 zwischen Andermatt und Disentis ohne Zugbegleiter verkehren. Wann wird auch der Lokomotivführer obsolet?
Tatsächlich sind heute Technologien ver­fügbar, die autonome Züge ermöglichen. Diese Technologien werden in der Praxis in geschlossenen Systemen auch schon erfolgreich angewandt. Beispiele dafür sind die Linie M2 der Métro in Lausanne oder die verschiedenen Pendelbahnen in Flughäfen. Ob sich diese Technologien auch in offenen Systemen wie bei uns realisieren lassen, ist offen und wird neben weiteren Fortschritten auch grosse finanzielle Mittel voraussetzen. Dagegen sehen wir grosse Potenziale der neuen Technologien bei der Unterstützung des Lokomotivführers, indem die Sicherheit, die Fahrplanstabilität und auch die Streckenauslastung erhöht werden können. EinLoko­motivführer muss aber weiterhin auf dem Zug sein.

Vollständiger Artikel (PDF)

CEO Fernando Lehner

Fernando Lehner
Unternehmensleiter