Geschäftsbericht 2020

ÖV auf dem
Abstellgleis

ÖV auf dem
Abstellgleis

Das Geschäftsfeld Mobilität litt 2020 massiv unter der Corona­pandemie. Die Nachfrage nach Dienstleistungen des öffent­lichen Verkehrs brach im Lock­down von einem auf den anderen Tag um bis zu 90% ein. Der Ertrag des Geschäfts­felds ging um CHF 21.75 Mio. oder 32.0% auf CHF 46.20 Mio. zurück. Die Linie Brig–Zermatt war vom Rück­gang besonders stark betroffen und wies gegen­über dem Vorjahr ein Minus von CHF 15.30 Mio. bzw. 47.3% aus.

Vollständiger Artikel (PDF)